Spenden

Offene Wohnplätze

Offene Stellen

Kulturreihe klein & fein

Zweimal jährlich organisiert die Stiftung SILEA unter dem Titel klein & fein einen kulturellen Anlass. Qualität und ein stimmungsvolles Ambiente gehören ebenso zum Konzept wie die Begegnungen zwischen Menschen mit und ohne Handicap.

Die SILEA wünscht sich, dass durch diese Veranstaltungen immer wieder neue Menschen den Weg in die Institution finden. Der Erfolg der bisherigen Anlässe weist darauf hin, dass sich klein & fein zu einem kleinen und feinen Geheimtipp entwickelt.

Nächste Anlässe

Pedro Lenz

„Primitivo" mit congenialer musikalischer Begleitung von Christian Brantschen (Patent Ochsner)

Datum: 7. April 2022, 19.30 Uhr

Sommer 1982, Polo Hofer in der «Traube» in Wynau, im Publikum Charly, der Maurerstift, auch Laurence, «wo usgseht wi di jungi Simone Signoret», ist da, aber in Begleitung von Graber, «däm Sträber», und Charly dämmert es, dass er bei Laurence wohl nicht wird landen können. Da hilft nur ein Bad in der Aare und eine Flasche Bacardi. Umso mehr als Tage zuvor sein Freund Primitivo gestorben ist. Primitivo, «dä aut Philosoph», wie er auf der Baustelle genannt wird, geboren in Asturien, zeit seines Lebens Maurer. Liebevoll porträtiert Pedro Lenz die beiden, den Alten, der viel in der Welt herumgekommen ist, und den Jungen, der nicht viel weiter als bis zum Waldfest in Herzogenbuchsee fährt. Samstags sitzt Charly manchmal in Primitivos Zimmer und bei Forelle, Schinken, Käse, Weisswein reden sie nicht über «d Büez», sondern über Bücher. Weil Bücher, wie Primitivo sagt, «eim bim Nochedänke chöi häufe».

www.pedrolenz.ch

Ticketpreis: CHF 32.00

Ticketreservation

Tel. +41 33 334 17 17 / infotest@stiftung-silea.ch

Bisherige klein & fein Anlässe

Sponsoren und Partner

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Sponsoren und Partnern für die grosszügige Unterstützung der aktuellen Anlässe.